Strategiefähigkeit Ihrer Hochschule

Das Entwickeln und Formulieren einer institutionellen Strategie ist eine primäre Herausforderung jeder Hochschule.  Die Hochschulstrategie dient der langfristigen Ausrichtung auf die Erlangung und Erhaltung von Autonomie und Leistungsfähigkeit und ermöglicht der Hochschule, auf wechselnde Rahmenbedingungen, Umfeldfaktoren (Politik, Marktentwicklung, Wettbewerb) und neue Herausforderungen, vor die uns das digitale Zeitalter stellt, flexibel und den eigenen Zielen dienend zu reagieren.

 

Primäres Ziel des Workshops ist es, Wege zur Verbesserung der allgemeinen Strategiefähigkeit Ihrer Hochschule aufzuzeigen. Dazu werden prägnante Themen aus der eigenen Hochschule unter den Teilnehmern und mit dem Moderator ausgiebig diskutiert. Aus diesem Grund ist die Teilnehmerzahl sehr begrenzt.

 

Lernziele

Fähigkeit zur Strategieentwicklung und deren Umsetzung: Grundlegende Kenntnis über strategische Konzepte, Modelle und Methoden im Hochschulkontext sowie die Fähigkeit, diese kritisch zu reflektieren. Die Fragestellungen werden an Hand eigener Erfahrungen vertiefend diskutiert.

Dies umfasst

  • zu verstehen, was Strategie für Hochschulen beinhaltet;
  • einen Strategieprozess zu konzipieren;
  • den Zusammenhang zwischen der Strategie und Leistungsfähigkeit der Hochschule zu erkennen;
  • relevante Umfeldfaktoren und die strategischen Fähigkeiten der Hochschule in Begriffen von Ressourcen und Kompetenzen zu identifizieren und miteinander in Beziehung zu setzen;
  • zu verstehen, wie die institutionelle Struktur und Kultur der Hochschule die Strategie beeinflusst;
  • Bedingungen zur Entfaltung der Strategiefähigkeit der Hochschule herauszuarbeiten.

Inhalte

In diesem Workshop diskutieren wir interaktiv und eingehend über Sinn (und auch Grenzen) der Anwendung von strategischen Konzepten und Modellen im Hochschulkontext unter folgenden Leitfragen:

  • Weshalb ist eine Strategie für die Entwicklung einer modernen, zukunftsorientierten Hochschule eine Notwendigkeit? Welchen Nutzen hat eine spezifische Hochschulstrategie? Wie kann man für Ihre Hochschule eine geeignete Strategie entwickeln? Wie kann man a priori prüfen/testen, ob die Strategie die richtige ist für die Hochschule?
  • Welche Methoden und Informationen werden für die Entwicklung einer Strategie benötigt? Worin besteht und wie strukturiert man einen Hochschulstrategieprozess? Wie entwickelt man Strategiefähigkeit in der Hochschule?
  • Welche Ressourcen und Kompetenzen sind für die Umsetzung der entwickelten Strategie erforderlich und angemessen? Wie kann man diese identifizieren und analysieren? Zum Beispiel: Wie kann man die Möglichkeiten der Digitalisierung für die eigene Hochschule ausschöpfen?
  • Wie verhalten sich Erwartungen und Ziele Ihrer Hochschule zu Governance und Organisationstruktur, zu den Interessen der Stakeholder und zu den Rahmenbedingungen der Hochschule? Wie bindet man die Stakeholder in den Strategieprozess ein?
  • Wie kann man die entwickelte Strategie effektiv umsetzen? Welche praktischen Voraussetzungen sind gefragt und welche Probleme können bei der Umsetzung entstehen? Wann ist Change Management gefragt und wie kann man Change Management systematisch nutzen?
  • Ausblick: Die Strategie dient der langfristigen Entwicklung der Hochschule. Wie kann man die Strategie managen, in Zukunft pflegen und regelmäßig erneuern um diese langfristige Entwicklung zu verstetigen?

Ergänzende Leistungen

Der Workshop kann mit daran anschließenden Einzel- oder Gruppen-Coachings kombiniert werden. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, falls Sie daran interessiert sind, und fordern Sie ein Angebot an.

 

 

Referent

Prof. Dr. Hans E. Roosendaal

Lehrstuhl für Strategisches Management, School of Management & Governance, Universität Twente, NL; Studium der Physik, Forschungsgruppenleiter an der Universität Bielefeld (1974-1983), von 1983-1998 verschiedene Management-Funktionen bei einem weltweit operierenden Wissenschaftsverlag, darunter Stellvertretender Direktor, zuständig für Konzernstrategie,  ab 1998 verschiedene Funktionen an der Universität Twente, darunter hauptamtlicher Vizepräsident, weitere Managementfunktionen und umfangreiche Akkreditierungs- und Audit­erfahrung im Hochschulbereich Deutschlands und international.

 

 

Teilnehmer: Hochschulmitglieder mit Leitungsverantwortung auf der oberen und mittleren Ebene

Arbeits- und Vermittlungsformen: eintägiger Workshop mit Präsentationen, Diskussionsrunden und fallbezogenen praktischen Übungen, die auch aus der Praxis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen können.

Zeit und Ort:   5. Juni 2018, 10:30 - 16:00 h,  Hotel Bielefelder Hof, Bielefeld - direkt gegenüber Hbf (<1 Min zu Fuß)

Teilnahmebeitrag: 395 Euro (zuzügl. gesetzliche USt.) für Teilnahme und Arbeitsunterlagen, Mittagmenü und Pausensnacks, Getränke;Teilnahme-Zertifikat

Vorteilspreis 3 Workshops im Paket: WS Strategiefähigkeit  + Workshop Leadership + entweder 1. Hochschulprofil (Paket 1) oder 2. Forschung (Paket 2): anstatt 1.185 Euro einzeln nur 1.050 Euro im Paket

 

Zum Anmeldeformular »

oder über Barbara Brinkmann, Tel. 05241 703 3737

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HochschulExpert | Impressum | Kontakt